,

Rotes Thai-Risotto

Risotto für Allergiker

Rotes Thai-Risotto

Ich liebes es… Diese Risotto koche ich wirklich oft, es hat eine leichte Schärfe und schmeckt meiner ganzen Familie! Das Risotto ist glutenfrei, milchfrei, sojafrei und ohne Ei.

Du brauchst:

1 Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

eine Handvoll Petersilie

1 EL Currypaste ohne Soja und Glutamat

1 EL Öl

1 Möhre

1 Paprika rot oder gelb

1 EL hefefreie Gemüsebrühe

300 ml Wasser

1 Dose Kokosmilch

300 g Risottoreis

Salz, Pfeffer, Chili

 

Zubereitung:

Zwiebel, Frühlingszwiebel, Knoblauchzehen, Petersilie, Möhre und Paprika in einem Mixer zerkleiner. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die  Currypaste kurz anschwitzen. Dann das zerkleinerte Gemüse und 100 ml der Kokosmilch hinzufügen und für ca. 5 Minuten unter rühren dünsten. Die restliche Kokosmilch, das Wasser, die Gemüsebrühe und den Risottoreis hinzufügen und ca. 20 Minuten unter rühren garen, bis der Reis weich ist. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Wer mag, kann gebratene Garnelen dazugeben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.