, , ,

Chili con Kürbis


Chili von Kürbis – vegan und glutenfrei

 

Passend zu Halloween habe ich ein leckeres Chili con Kürbis gekocht!

Wie es zubereitet wird, kannst du dir in diesem Video ansehen:

 

Du brauchst für das Chili con Kürbis:

1 Hokkaido-Kürbis, ca. 800g, geputzt und gewürfelt

600 ml Passata (Passierte Tomaten)

1 Dose Tomaten in Stücken oder 500g frische gewürfelt

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

½ TL Kreuzkümmel

1 EL vegane, hefefreie Gemüsebrühe

1 Chilischote, entkernt

2 Dosen Kidneybohnen

Salz und Pfeffer

Olivenöl

Die Zubereitung:

In einem Topf erhitzt du das Olivenöl und dünstest nacheinander Zwiebel, Knoblauch, die Kürbiswürfel und den Kreuzkümmel an. Dann gibst du die Passata, die Tomaten, die Gemüsebrühe, die Chilischote, Salz und Pfeffer hinzu und lässt alles 30 Minuten köcheln. Danach gibst du die Kidneybohnen dazu und köchelst es weitere 20 Minuten.

Tipp: Den Hokkaido brauchst du nicht schälen, er kann mit der Schale gegessen werden

Lass es dir schmecken!

 


 

Kennst du schon mein 28-Tage-Programm für Nahrungsmittelallergiker? Es hilft dir, dich schnell zurechtzufinden, wenn du gerade die Diagnose einer oder mehrerer Nahrungsmittelallergien bekommen hast. Du bekommst alle wichtigen Informationen von mir und 4 Wochen lang Rezepte, die du einfach und unkompliziert nachkochen kannst. So gelingt dir eine schnelle Umstellung, abgestimmt auf deine Allergene! Klick hier für mehr Informationen: Kickstarter Programm