, ,

Glutenfreie Nudeln bissfest kochen – so gehts!

Glutenfreie Nudeln bissfest kochen

Glutenfreie Nudeln bissfest kochen – so gehts!

Wie koche ich glutenfreie Nudeln bissfest?

Glutenfreie Nudeln zu kochen, ist schon eine Herausforderung. Entweder werden sie matschig und kleben oder sie sind außen matschig und innen noch fest. Meine ersten Versuche waren zerkocht und nicht wirklich lecker.

So gelingen glutenfreie Nudeln:

  • Nimm einen großen Topf und doppelt soviel Wasser, wie für normale Nudeln. Du kannst ein wenig Salz hineingeben.
  • Warte bis das Wasser sprudelnd kocht und gebe dann erst die glutenfreien Nudeln hinein.
  • Rühre sie dann direkt um und auch zwischendurch noch ein- bis zweimal, damit sie nicht verklumpen.
  • Halte dich an die Kochzeit, die auf der Packung angegeben ist. Ich stelle mir immer zwei Minuten weniger ein und teste dann, ob sie schon bissfest sind. Sind sie noch zu hart, dann lasse sie eine Minute weiter kochen und teste dann noch einmal.
  • Gieße das Wasser ab und vermische die Nudeln mit der Soße. Möchtest du nur einen Teil der Nudeln verwenden, dann kannst du die restlichen Nudeln mit etwas Öl vermengen, dann kleben sie nicht zusammen.

Lass es dir schmecken!


Kennst du schon meine Facebookgruppe “Zöliakie Rebellen”? In der Gruppe geb ich dir Tipps, beantworte deine Fragen und wie unterstützen uns gegenseitig. Bist du mit dabei? Hier kommst du direkt zur Gruppe: Zöliakie-Rebellen mit Kitchenrebell