, ,

Kitchenrebells Küchenchallenge

Kitchenrebells Küchenchallenge

Kitchenrebells Küchenchallenge

5 Tage – 5 Impulse für eine allergiegerechte Küche!
Deine Challenge mit Kitchenrebell!
Melde dich *kostenlos* an:
www.kuechenchallenge.gr8.com

Was dich erwartet:
*5 Tage bekommst du jeden Tag eine Mail mit den Tipps und einer kleinen Aufgabe, die du in kurzer Zeit umsetzen kannst!
*Eine Checkliste zum Ausdrucken
*Täglich ein Live-Video in der Facebook-Gruppe, in dem ich Fragen beantworte und dir weitere Tipps gebe
*und natürlich: Viel Spaß und Austausch in der Community
Bist du dabei?
http://kuechenchallenge.gr8.com

Hast du Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten?
Weißt du nicht genau, was alles zu beachten ist?
Wie sieht es in deine Küche aus? Hast du die Lebensmittel bunt gemischt?
Was ist mit Kontamination?
Diese und viele andere Fragen beantworte ich dir in der Challenge!

Das hat Anja, eine Kundin von mir, eben auf Youtube zu dem Video geschrieben:
“Hallo Uta, deine Tipps vor einem Jahr waren unbezahlbar. Ich profitiere immer noch von deiner Anleitung! Für alle die am Anfang stehen kann ich nur sagen: Nutzt die Chance bei Kitchenrebell!”

, ,

Zwiebeln pellen – Kitchenrebells Küchentipps

Kitchenrebells Küchentipps - Zwiebeln geschickt pellen

Zwiebeln pellen

Weihnachten habe ich Boeuf Bourguignon gekocht, ein französisches Schmorgericht mit Rindfleisch, Rotwein und vielen kleinen Zwiebeln.
Eigentlich reicht es mir immer schon eine Zwiebel zu pellen, bei allen weiteren schießen mir die Tränen in die Augen…

Zwiebeln pellen Kitchenrebell

Es gibt aber einen kleinen Trick, wie du Zwiebeln schnell und unkompliziert pellen kannst, ohne dass dir die Tränen in die Augen schießen und du jede Schicht einzeln abziehen musst:

Bringe in einem Topf Wasser zum Kochen und gebe die Zwiebeln für 1,5-2 Minuten hinein. Dann kippe sie in ein Sieb und lasse sie kurz abkühlen. Danach schneidest du die Spitze vorne ab und kannst dann die Zwiebel ganz einfachen aus der Haut herausdrücken.

Viel Spaß beim Ausprobieren:-)

, , ,

Welche Proteinquellen gibt es, wenn ich mich glutenfrei und vegan ernähre?

Vegane Proteinquellen

Welche Proteinquellen gibt es, wenn ich mich glutenfrei und vegan ernähre?

Proteine sind für eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Wenn du auf tierische Lebensmittel verzichtest und dich vegan ernährst, dann kannst du die in der Infografik angegebenen glutenfreien Proteinquellen  in deine Ernährung aufnehmen.

Ich habe bewusst kein Soja mit aufgenommen, da Soja ein Produkt ist, das sehr oft Allergien auslöst. Auf meinem Blog Kitchenrebell gibt es Rezepte ohne Soja, Milch, Ei und Gluten, alle sind auf diese Unverträglichkeiten abgestimmt. Wenn du Soja verträgst, dann kannst du es in Form von Sojamilch und zum Beispiel Tofu in deinen Speiseplan einbauen.

Infografik Proteinquellen vegan

Morgen veröffentliche ich einen Blogartikel, in dem es um gesundes Schulfrühstück für Kinder geht. Dort greife ich das Thema Proteinquellen noch einmal auf.