, , ,

Welche Proteinquellen gibt es, wenn ich mich glutenfrei und vegan ernähre?

Vegane Proteinquellen

Welche Proteinquellen gibt es, wenn ich mich glutenfrei und vegan ernähre?

Proteine sind für eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Wenn du auf tierische Lebensmittel verzichtest und dich vegan ernährst, dann kannst du die in der Infografik angegebenen glutenfreien Proteinquellen  in deine Ernährung aufnehmen.

Ich habe bewusst kein Soja mit aufgenommen, da Soja ein Produkt ist, das sehr oft Allergien auslöst. Auf meinem Blog Kitchenrebell gibt es Rezepte ohne Soja, Milch, Ei und Gluten, alle sind auf diese Unverträglichkeiten abgestimmt. Wenn du Soja verträgst, dann kannst du es in Form von Sojamilch und zum Beispiel Tofu in deinen Speiseplan einbauen.

Infografik Proteinquellen vegan

Morgen veröffentliche ich einen Blogartikel, in dem es um gesundes Schulfrühstück für Kinder geht. Dort greife ich das Thema Proteinquellen noch einmal auf.

, ,

Darf ich bei Zöliakie modifizierte Stärke essen?

Darf ich bei Zöliakie modifizierte Stärke essen?

Darf ich bei Zöliakie modifizierte Stärke essen?

Stärke wird aus Mais, Kartoffeln und Weizen gewonnen. Modifizierte Stärke wird aus natürlicher Stärke gewonnen, die chemisch oder physikalisch verändert wird. Das wird gemacht, weil sie dann stabiler gegenüber Hitze, Säure-Einfluss oder Kälte sind. Und sie quellen auch besser.

Ist die modifizierte Stärke aus Mais oder Kartoffeln gewonnen, dann kann sie bei Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit unbedenklich verwendet und gegessen werden, denn Mais und Kartoffeln enthalten kein Gluten.

Modifizierte Weizenstärke darf nicht verwendet werden, denn sie enthält Gluten. Das muss – laut Lebensmittelkennzeichnung – auf der Zutatenliste der Verpackungen auch angegeben werden, ebenso wie Weizenstärke.

Steht auf der Verpackung nur Stärke, dann darfst du das auch zum Zubereiten der Speisen verwenden. Solange dort nicht steht „enthält Gluten“ kannst du sie unbedenklich kaufen.

Wozu wird modifizierte Stärke verwendet?

Modifizierte Stärke findest du in vielen Fertigprodukten, wie zum Beispiel Backwaren, Puddings, Desserts und tiefgekühlten Hauptspeisen. Sie dienen als Verdickungsmittel, Füllstoff und Emulgatoren.

Wenn die Speisen selber frisch zubereitet werden, dann verwendet man üblicherweise Mais- oder Kartoffelstärke. Ich mische diese zum Teil zum Mehl dazu, wenn ich glutenfrei backe oder Soßen anbinde.

Neue Rubrik

Halbgares kurz erklärt ist eine neue Rubrik auf meinem Blog. Ich beantworte kurz und knackig Fragen, die mir öfter von meinen Kunden gestellt werden. Hast du ein Thema oder eine Frage? Dann schreibe sie gerne in den Kommentar!


Kennst du schon mein Starterkit? Es hilft dir, dich schnell zurechtzufinden, wenn du gerade die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie, Unverträglichkeit oder Zöliakie bekommen hast. Oder wenn du einfach nicht weiterweißt. Hier kannst du es dir kostenlos abholen: www.kirestarter.gr8.com

, ,

Mein Interview mit Lemondays!

Gela Löhr

Mein Interview mit Lemondays!

Gela Löhr von dem phantastischen Blog Lemondays hat mich zu einem Interview eingeladen. Was dabei herausgekommen ist, kannst du in ihrem Blogbeitrag lesen:

https://lemondays.de/lemonista-talk/uta-ossmann/

Gela Löhr schreibt in ihrem Blogazine LEMONDAYS offen und positiv über das Tabuthema Wechseljahre. Die 47jährige will Frauen über 40 wachrütteln und motivieren. Frauen sollen ihre Träume leben, sich etwas zutrauen und die turbulente Zeit der Lebensmitte als Aufbruch in eine wundervolle zweite Lebenshälfte sehen. In ihren Lemonista-Talks zeigt die Bloggerin, wie viel Power in Frauen steckt, die sich getraut haben und ihre Herzensprojekte nun leben.

www.lemondays.de