, ,

Glutenfreie Müsliriegel ohne Zuckerzusatz

Müsliriegel glutetnfrei, vegan

Glutenfreie Müsliriegel – vegan

In den meisten Müsliriegeln ist viel zu viel Zucker enthalten und damit sind sie leider kein gesunder Snack mehr. Hast du sie schon einmal selber gemacht? Das ist total einfach und du kannst selbst entscheiden, ob und wieviel Zucker hineinkommt.

Ich habe welche gebacken, die nur den Zucker in den Zutaten selbst enthalten und habe keinen weiteren hinzugefügt. Sie sind richtig lecker, vor allem, wenn sie frisch gebacken sind. (ich konnte nicht abtwarten und habe sie lauwarm probiert:-)

Meinen Kindern gebe ich sie mit in die Schule, eingewickelt in Brotpapier. Die enthaltenen Cashewkerne und Kürbiskerne sind sehr gesund und liefern Energie für einen langen Schultag.

 

1 Tasse Haferflocken (in die Tasse passen 240 ml)

1/2 Tasse Kürbiskerne

1/2 Tasse Cashewkerne

Diese drei Zutaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 Grad 10 Minuten rösten.


1 Tasse getrocknete Aprikosen (ich habe 200g genommen) Bist du gegen Aprikosen allergisch? Dann kannst du auch Datteln nehmen.

1/4 Tasse Wasser

Beides in einen Mixer geben und pürieren


1/2 Tasse Buchweizengrütze

1/2 Tasse Goji-Beeren

1/2 Tasse Cranberries

mit den anderen Zutaten (der Aprikosenmasse und den gerösteten Zutaten) vermischen.

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ich habe eine kleine, rechteckige Form genommen. Die Masse gut verstreichen und mit einem Löffel fest drücken. Bei 180 Grad 20 Minuten backen. Noch warm in Riegel schneiden. Du kannst sie in einer Frischhaltedose lagern, zwischen die Schichten lege ich Brotpapier.

Das Rezept stelle ich auch noch als Video auf Youtube, den Link schreibe ich morgen hier in diesen Artikel.

Viel Spaß beim Backen der Müsliriegel!


Kitchenrebells 28-Tage-Programm

Kennst du schon mein 28-Tage-Programm? Es hilft dir direkt, wenn du die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit bekommen hast. Du bekommst alle wichtigen Infos von mir und leckere Rezepte. Das erspart dir viel Zeit bei der Suche nach Informationen zu den einzelnen Allergien und passenden Rezepten. Du kannst gleich loslegen und hast dich nach dem Kurs schnell eingewöhnt. Weitere Infos findest du hier auf der Seite unter Kurse

 

 

 

, ,

Glutenfreie Wraps

Glutenfreie Wraps – perfekt für unterwegs, Schule und Büro

In meiner Studienzeit war ich oft Chicken Fajitas essen, es gab ein tolles Restaurant gleich um die Ecke. Serviert wurde das Gemüse mit Hühnchen in einer heißen Pfanne, dazu  gab es Toratilla-Fladen und verschiedene Soßen. Dieses Gericht habe ich dann auch oft zu Hause zubereitet, meine Kids lieben es,  die Wraps zu füllen und zu rollen. Heraustropfende Soßen inklusive 🙂

Auf der Suche…

Seitdem ich kein Gluten mehr essen kann, probiere ich glutenfreie Wraps aus, die es fertig zu kaufen gibt. Voraussetzung ist, dass sie glutenfrei und ohne Milch und Soja hergestellt sind.

Foodoase hat mir eine Packung mit 2 Wraps von Bezgluten geschickt, die mit Olivenöl hergestellt werden. Ich habe sie in der Pfanne erwärmt und dann mit gegrilltem Gemüse, Avocadomus und gegrilltem Hühnchen zubereitet. Durch die verschiedenen “Mehlsorten” , Reis, Mais, Kartoffel, sind sie sehr sättigend.

Für 2 Wraps brauchst du:

Gemüse nach Wahl, ich hatte es 20 Minuten auf dem Grill mit Olivenöl und italienischen Kräutern gemischt. Du kannst es ebenso in der Pfanne oder dem Ofen zubereiten.

Hähnchenfilet, gegrillt oder in der Pfanne zubereitet.

2 Wraps

1 Avocado, gemust, gesalzen. Wenn du magst noch 1 Knoblauchzehe.

Zubereitung:

Die Wraps bestreichst du mit dem Avocadomus und füllst dann das Gemüse und das Fleisch in die Mitte. Vorsichtig zusammenrollen, denn die Wraps brechen leichter als Weizenwraps.

Wenn du die Wraps mitnehmen möchtest, dann rolle sie in Folie ein. Ich nehme gerne welche mit, wenn ich unterwegs bin. Sie sind lecker und gesund mit dem richtigen Inhalt 🙂


Kennst du schon mein kostenloses Starterkit für Nahrungsmittelallergiker? Ich gebe dir hilfreiche Tipps, die dir gerade am Anfang helfen und leckere Rezepte, die einfach nachzukochen sind.

Du kannst es dir hier herunterladen: www.kirestarter.gr8.com

, , ,

Avocado-Smoothie

Avocado-Smoothie

Avocado-Smoothie

Mein absoluter Lieblings-Smoothie! Er ist sooo cremig und wenn die Avocado reif ist, dann schmeckt er richtig lecker:-)

Manchmal nehme ich etwas weniger Reismilch und fülle den Smoothie dann in eine Bowl und gebe ein wenig Müsli und Kürbiskerne oder Pinienkerne dazu.

#Tag6 30 Tage – 30 Rezeptvideos

, ,

Cremiges Avocado-Eis vegan

Avocado-Eis vegan

Cremiges Avocado-Eis vegan

Eiszeit, yeah! Das Avocado-Eis lässt sich ganz schnell zubereiten. Es ist ohne Gluten, Ei, Milch und Soja. Einfrieren kannst du es ganz normal im Tiefkühler oder in einer Eismaschine. Kurz antauen lassen und dann genießen!

 

, ,

Thai-Reispfanne vegan

Thai-Reispfanne

Thai-Reispfanne vegan

30 Tage – 30 Videos – Tag 2

Heute gibt es eine leckere Thaipfanne ohne Gluten, Ei, Soja und Milch 🙂 Lass sie dir schmecken!

Klicke auf das Bild, um das Video abzuspielen

Thai-Reispfanne

 

 

 

 

 

, ,

Shepherd’s Pie mit Rinderhack glutenfrei, milchfrei, sojafrei, eifrei

Shepherd’s Pie mit Rinderhack, perfekt für Familien!

Nahrungsmittelallergien? Dieser Auflauf ist schnell gemacht. Ich habe Lammhack durch Rinderhack ersetzt. Falls du kein Fleisch isst, dann nimm anstelle von Hack gewürfelte Zucchini:-) Das schmeckt auch sehr lecker!

Hast du gerade erst die Diagnose Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit bekommen? Ich habe für dich ein Starterkit erstellt, das dir gerade am Anfang hilft. Du kannst es dir kostenlos herunterladen: www.kirestarter.gr8.com

 

,

Reispfanne mit Hühnchen

Hühnchenpfanne

Diese leckere Reispfanne mit Hühnchen kannst schnell und unkompliziert zubereiten. Letzte Woche wollte ich mal nicht in den Supermarkt und habe in meiner Küche nach Resten gestöbert:-) Das Rezept ist wie immer frei von Gluten, Milch, Soja, Hefe und Eiern.

Für das Rezept brauchst du diese Zutaten:

Reis für 4 Personen. Ich nehme ca. 250g

1-2 Dosen Bohnen zum Beispiel Kidney Bohnen, Baked Beans. Ich habe Bohnen mit Barbecue-Sauce genommen, die habe ich mal per Zufall entdeckt.

250g kleine Tomaten, gewaschen

Hühnerbrustfilet ca. 500-600g.

Olivenöl

Salz, Pfeffer, Chili

 

Die Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanleitung garen. In einer Pfanne das Olivenöl, 1-2 EL, erhitzen und das Hühnerfilet anbraten. Bei niedriger Hitze durchgaren, dann auf einem Brett in Fasern auseinanderziehen.

Den fertigen Reis in die Pfanne geben, anbraten. Fleisch, Kidneybohnen und die gewaschenen Tomaten unterrühren und erhitzen. Die Tomaten sollten aufplatzen. Mit den Gewürzen abschmecken und genießen!

 

Lass es dir schmecken!

 

P-S. Kennst du schon mein Starter-Kit für Nahrungsmittelllergien und Unverträglichkeiten? Ich habe es so geschrieben, dass es dir vor allem hilft, wenn du gerade die Diagnose vom Arzt bekommen hast oder du mit deinem Allergien und Unverträglichkeiten Probleme hast. Klick hier auf den Link, um mehr zu erfahren: www.kirestarter.gr8.com

, ,

Möhrenkuchen raw

Möhrenkuchen raw

Möhrenkuchen – raw

Dieser Möhrenkuchen raw ist sehr saftig frisch. Ich habe ihn heute zu einem Osterbrunch mitgenommen und er war total schnell aufgegessen:-)

Du brauchst für eine kleine Springform:

4 Karotten
80 g Cashewkerne
100g Datteln
30 g Kokosflocken
1 TL Zimt
1 Prise Muskat
1 Prise Salz

Wenn du einen Hochleistungsmixer besitzt: Alle Zutaten hineingeben und zu einem Teig verarbeiten

Ohne einen Mixer ist es auch ganz einfach: Du raspelst die Karotten,  und hackst die Cashewkerne fein. Die Datteln so klein wie möglich schneiden. Und dann alle Zutaten vermischen.

Dann in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und glatt streichen.

Für die Creme:

150g Cashewkerne, über Nacht eingeweichen lassen

45 ml Wasser
2 EL Agavendicksaft
Mark einer Vanilleschote
Saft einer Zitrone
1 Prise Salz
2 EL Kokosöl

Alle Zutaten im Hochleistungsmixer oder mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Auf den Teig streichen. Im Gefrierschrank 2 Stunden kühlen.

, ,

Süße Osterhasen

Veganer Quark-Öl-Teig

Süße Osterhasen – glutenfrei, vegan, ohne Soja und Hefe

Hey, ich wünsche dir tolle Ostertage!

Weißt du schon, was du Ostern backst? Früher habe ich gerne eine Quark-Öl-Teig gemacht und damit süße Hasen gebacken. Ich habe ein Rezept so verändert, dass es ohne Gluten, Hefe, Soja und Milchprodukte ist. Der Teig ist fester, so schmecken trotzdem sehr lecker. Das Rezept findest du im Video:

 

 

Wenn du dir das Rezept ausdrucken möchtest, dann kannst du es dir hier herunterladen:

Noch ein kleiner Tipp: Backe die Häschen an dem Tag, an dem du sie essen möchtest. Am nächsten Tag ist der Teig trockener. Sie schmecken dann auch aber prima, hab heute alle vernascht:-), aber frisch gebacken sind sie leckerer. Das ist übrigens bei einem normalen Quark-Öl-Teig genauso.

Genieße die freien Tage mit deinen liebsten!

Alles Liebe,

Uta von Kitchenrebell

 

 

, ,

Spargelpfanne

Spargelpfanne glutenfrei

Spargelpfanne

Endlich Frühling und es gibt wieder leckeren grünen Spargel! Dieses Rezept mache ich gerne, wenn ich wenig Zeit habe, da es relativ schnell geht.

Das Rezept findest du unter dem Video

 

 

 

Du brauchst für 2 Personen

4  große Kartoffeln, bissfest vorgekocht.

1 Packung kurzen grünen Spargel, gewaschen.

1 Packung Minitomaten bunt ( 250 g ca.), gewaschen

Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln knusprig braten. Denn grünen Spargel in der Mitte durchschneiden und zu den Kartoffeln geben. Braten biss erleicht angebräunt ist. Dann die Tomaten hinzugeben und kurz mitbraten. Salzen und pfeffern.

Du kannst noch Soße, Fleisch etc. hinzufügen. Ich esse es gerne mal einfach so, weil man dann den Spargel besonders gut herausschmeckt.